Donnerstag, 23. Februar 2017

Der Ruf des Turul - Die Macht des Taltós

Der Ruf des Turul – Die Macht des Taltós - Sarah Schäfle



Infos:
Erscheinungsdatum: 27.02.2016
Seitenanzahl (Ebook): 249
Formate: Ebook
Autorin: Sarah Schäfle
Verlag: Stephan Moll Verlag
Bände der Reihe: Der Ruf des Turul – Im Zeichen des Falken (Band 1), Der Ruf des Turul – Ildikos Erben (Band 2)


Klappentext:
"Die Macht des Taltós", der 3. Teil der faszinierenden Geschichte über Liebe, Gefahr und Magie.

Die vier Freunde brechen in Sandórs ehemaliges Büro im Schloss Andrássy in Tiszadob ein. Dort finden sie einen Brief von Eszter, in dem sie die übrigen fünf Turul-Verstecke benennt. Jan wird beim Einbruch schwer verletzt, erholt sich aber schnell. Er hegt schon länger die Vermutung, dass Madeleine und Thilo keine gewöhnlichen Magier, sondern sogenannte Taltós mit besonderen Kräften sind. Doch er weiß zu wenig darüber, um seine Freunde aufzuklären. Am ersten von drei Lagerorten in der Stadt Budapest, am Burgberg, werden sie von Tante Eszter und einigen Mitstreitern daran gehindert, die Turulfiguren einzusammeln. Deshalb beschließen die vier, sich zu trennen. Thilo und Anja fliegen nach Uzhgorod, Madeleine und Jan nach Ópusztaszer. Sie können die Figuren an beiden Orten problemlos bergen.

Mein Dank geht an die Autorin Sarah Schäfle für das Rezensionsexemplar von Der Ruf des Turul – Die Macht des Taltós

Meine Meinung:
Auch Band 3 habe ich als Reziexemplar gelesen. Es hat leider etwas länger gedauert, aber endlich konnte ich es lesen. Das große Finale der Turul Reihe.
Cover:
Wie schon bei den ersten beiden Teilen, finde ich die Wasserfarbenoptik toll. Das Grün steht in tollem Kontrast zu dem Vogel der abgebildet ist. Trotzdem kann man die Schrift sehr gut erkennen.
Der Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin hat mich dieses Mal schon eher überzeugt. Die Spannung bricht viel seltener ab und fast jedes Kapitelende enthält einige Sätze die definitiv zum Weiterlesen animieren.
Die Charaktere:
Madeleine ist in diesem Teil der Geschichte endlich ein bisschen erwachsener geworden. Ihre Gedanken nicht mehr ganz so kindlich und auch ihre Handlungen zeigen einen stärkeren Charakter, was mir in Teil 1 & Teil 2 doch gefehlt hatte.
Auch ihre drei Freunde benehmen sich in diesem Band schon eher ihrem Alter entsprechend. Sie erleben viel und auch das hinterlässt Wunden. Meiner Meinung nach haben sich die Charaktere in diesem Teil am besten entwickelt.
Die Geschichte:
Die Geschichte schließt nahtlos an den zweiten Teil an, und trotzdem hat man kein Problem wenn ein bisschen Zeit zwischen den Büchern liegt. Endlich erreicht die Spannung ihren Höhepunkt im großen Finale. Wer neugierig geworden ist, schlagt zu, die Bücher sind wirklich lesenswert!

Empfehlung:
Ich würde das Buch Jugendlichen ab 11/12 Jahren empfehlen, aber ich glaube auch Fantasy Interessierte werden hier eine geeignete Geschichte finden!

Mein Fazit:
Ich kann die gesamte Reihe empfehlen.

Meine Bewertung:
8/10 Bücher für Der Ruf des Turul – Die Macht des Taltós




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen