Montag, 4. Juli 2016

Eine giftige Liebe - Die Suche nach der Einen

Eine giftige Liebe - Die Suche nach der Einen




Infos:
Erscheinungsdatum: 22.05.2016
Seitenanzahl (eBook): 107
Formate: Ebook (mobi)
Autor: Holger Hagenah
Verlag: -
Folgebände: Keine: es ist ein Einzelband
ISBN: B01G1WD642

Klappentext:
Dieses Buch erzählt die Geschichte eines jungen Forschers, der in seiner Heimatstadt Köln, die Liebe seines Lebens kennenlernt. Gemeinsam plant das Paar die Zukunft und genießt das frische Glück. Doch an dem Tag, als Michael eine Nachricht von seinem Vorgesetzten erhält, verändert sich ihr Leben schlagartig. Schweren Herzens lässt er seine große Liebe zurück und bricht alleine in den Dschungel Kolumbiens auf, um dort ein noch unbekanntes Gift zu erforschen. Er ahnt nicht, dass diese Reise ins Verderben führt und ihn nur noch ein Wunder retten kann.
Erleben Sie in dieser Geschichte eine wundervolle Mischung aus Abenteuer, Liebe und Hoffnung. (https://www.amazon.de/Eine-giftige-Liebe-Suche-Einen-ebook/dp/B01G1WD642/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1467650431&sr=8-1&keywords=eine+giftige+liebe)

Vielen Dank an Holger Hagenah für dieses Rezensionsexemplar J

Meine Meinung:
Ich wurde durch einen Post von Holger Hagenah auf das Buch aufmerksam und habe es anschließend von ihm erhalten!
Cover:
Als erstes hat mich das Cover angesprochen! Es hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen und ich finde es total toll.
Der Schreibstil:
Der Schreibstil war für mich zu abgehackt. Die Sätze waren teilweise viel zu kurz und es gab auch sehr viele Wortwiederholungen. Außerdem hatte das Buch für mich viel zu viel Grammatikfehler und teilweise auch Rechtschreibfehler. Diese haben meinen Lesefluss irgendwie total abgestoppt.
Die Charaktere:
Ich finde Michael ist ein sehr netter Charakter. Man konnte in dem kurzen Roman schon eine kleine Verbindung zu ihm aufbauen und man konnte auch verstehen wie er sich fühlt.
Angela hingegen war für mich sehr unverständlich. Ihre Handlungen konnte ich nicht wirklich nachvollziehen und ich hatte mir gerade am Anfang viel mehr von ihr erwartet.
Die Geschichte:
Die Geschichte fand ich trotz einiger Mankos eigentlich ganz gut. Sie hatte ein paar Wendungen die mich absolut überrascht haben, und einige die ich vorhersehen konnte. Trotzdem ist es eine gute Geschichte für zwischendurch und es hat Spaß gemacht sie zu lesen.

Empfehlung:
Wen ein paar Fehler nicht stören, und wer gerne ein lockeres Buch lesen will ist hier genau richtig.

Mein Fazit:
Leider zu viele Fehler in Grammatik, aber ansonsten ganz gut!

Meine Bewertung:
6/10 Bücher für Eine giftige Liebe – Die Suche nach der Einen





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen