Mittwoch, 17. Februar 2016

Der Marsianer - Andy Weir

Der Marsianer


 (Das Bild habe ich selber fotografiert und bearbeitet)


Infos:
Erscheinungsdatum: 13.10.2014
Seitenanzahl: 480
Formate: Ebook, Taschenbuch
Autor: Andy Weir

Klappentext:
Gestrandet auf dem Mars - Das Science Fiction Ereignis des Jahres Der Astronaut Mark Watney war auf dem besten Weg, eine lebende Legende zu werden, schließlich war er der erste Mensch in der Geschichte der Raumfahrt, der je den Mars betreten hat. Nun, sechs Tage später, ist Mark auf dem besten Weg, der erste Mensch zu werden, der auf dem Mars sterben wird: Bei einer Expedition auf dem Roten Planeten gerät er in einen Sandsturm, und als er aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Ausrüstung. Ohne Nahrung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Es ist der Beginn eines spektakulären Überlebenskampfes ... (http://www.lovelybooks.de/autor/Andy-Weir/Der-Marsianer-1117296960-w/)

Meine Meinung:
Der Marsianer passt eigentlich nicht wirklich in mein Lesegenre aber ich wollte es trotzdem unbedingt lesen. Ob es sich gelohnt hat? Lest selbst!
Cover:
Das Cover ist ganz einfach das Filmcover. Eigentlich habe ich lieber die Originalcover, aber das Filmcover ist auch ganz schön.
Der Schreibstil:
Der Schreibstil ist sehr humorvoll und es gibt viele technische Details. Die Sprache ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig aber total lustig.   
Die Charaktere:
Der Hauptcharakter Mark Watney ist ein komischer Typ. Aber er ist sehr erfinderisch und intelligent. Gerade am Anfang ist es sehr komisch zu lesen, wie er alleine fast verzweifelt. Aber man gewöhnt sich schnell an Mark, seine Eigenheiten und seine Routine. Mark ist ein lustiger Charakter, mit dem es Spaß macht eine Weile auf dem Mars festzusitzen (oder lesen ;)
Die Geschichte:
Die Story passt eigentlich gar nicht in mein Lesegebiet. Trotzdem finde ich die Entwicklung in der Geschichte und auch die technischen Details sehr spannend. Es ist eine tolle Abwechslung für zwischendurch, denn man sitzt mit Mark auf dem Mars fest. Ich finde die Geschichte gut und auch sehr gut umgesetzt. Jedoch ist es für mich teilweise ein wenig anstrengend gewesen, weil diese vielen technische Informationen auf Dauer ein wenig uninteressant waren.

Empfehlung:
Ich empfehle das Buch an Science Fiction Fans mit technischem Interesse.

Mein Fazit:
Ein gutes Buch

Meine Bewertung:

7/10 Punkte für der Marsianer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen