Donnerstag, 13. August 2015

Weil ich Layken liebe - Colleen Hoover

Weil ich Layken liebe


(Link zum Bild: http://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-9783423715621/Hoover-Colleen/Weil-ich-Layken-liebe)

Infos:
Erscheinungsdatum: 12.09.2013
Seiten: 384
Formate: Ebook, Taschenbuch
Autorin: Colleen Hoover

Klappentext:
Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken nach Michigan, wo sie sich Hals über Kopf in ihren Nachbarn Will verliebt. Und umgekehrt. Das ganz große Glück. Drei Tage lang. Dann der Schlag ins Gesicht: Am Montagmorgen steht Will Layken in der Schule gegenüber ... als ihr Englischlehrer! Ihre Liebe darf nicht sein: Will würde seine Existenz gefährden und die Vormundschaft für seinen kleinen Bruder verlieren. Und Layken erleidet einen weiteren Schicksalsschlag: Ihre Mutter ist an Krebs erkrankt. Nun braucht sie Will mehr denn je. Doch jeder Kuss kann eine Katastrophe heraufbeschwören. (http://www.lovelybooks.de/autor/Colleen-Hoover/Weil-ich-Layken-liebe-1059647763-w/)


Meine Meinung: 
Das war mein erstes Ebook das ich am Handy gelesen habe ^^. Bei einer Aktion gab es das Ebook ja für kurze Zeit kostenlos und da hab ich es mir runtergeladen und im Urlaub hab ich es dann auch tatsächlich gelesen.
Eigentlich bin ich kein großer Liebesromanfan, aber Colleen Hoovers Romane (Hope forever und Looking for Hope habe ich schon gelesen) fesseln mich einfach. So auch die Geschichte von Layken die nach Michigan umziehen muss. 
Also Layken war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist so lustig und hat einen tollen Humor. Noch dazu ist sie tollpatschig und macht so einige Fehler die sie sehr real machen. Ich hatte einen richtig heftigen Schock als ich herausgefunden habe, dass Will ihr Lehrer ist. In meinem Gehirn nur so „Was nein das kann einfach nicht sein. Das kann nicht wahr sein.“
Die Geschichte hat mich wirklich sehr berührt und Will ist auch ein wirklich toller Mann. Ein bisschen zu romantisch aber das macht die Bücher auch irgendwie aus. 
Die ganze Story war einfach fesselnd und berührend. Auch die Wendung mit ihrer Mutter hat mir im Herzen wehgetan. Ihre Mutter Julia ist einfach so ein toller Charakter und es war wirklich schade. Ich muss schon zugeben, dass ich beim Lesen den Tränen sehr nahe war. Daheim angekommen habe ich mir natürlich auch gleich die restlichen zwei Teile bestellt…
Rezensionen dazu folgen.

Fazit:
Wieder ein toller Liebesroman von Colleen Hoover der mich gefesselt hat und bei dem ich die Fortsetzungen mit Freude lesen werde/gelesen habe.

Bewertung:

9/10 Punkte für Weil ich Layken liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen