Donnerstag, 13. August 2015

Cybersurfer - Angriff der Superhirne - Collin McMahon

Cybersurfer


(Link zum Bild: http://www.amazon.de/Cybersurfer-Angriff-Superhirne-Collin-McMahon/dp/3833935367)

Infos:
Erscheinungsdatum: 01.04.2010
Seitenanzahl: 120
Formate: Taschenbuch, EBook
Autor: Collin McMahon

Klappentext:
4B 61 6E 6E 73 74 20 44 75 20 61 20 6C 65 73 65 73 65 6E 3F
Mit dieser rätselhaften Zeile ging alles los. Ich war im Chat eingeloggt, auf einer Website für Hacker, Cracker und alle die sich dafür hielten. Völlig harmlos. Meistens wurden nur Links zu Piratensoftware ausgetauscht und die neuesten CheatCodes und Cracks zu aktuellste Computerspiele besprochen. Jeder andere hätte die Zeile ignoriert. Doch mich interessierte sie. Das war mein Irrtum. Denn kurz darauf klickte ich auf diesen rätselhaften Link: www.binhexer.de
Genau das war die Falle. Alle Computer waren plötzlich tot. Und ich hatte ein Problem, ein ganz großes sogar, wurde vom Jäger zum Gejagten. Wer aber war dieser geheimnisvolle Binhexer?

Meine Meinung:
Wieder einmal ein Buch zu einem meiner Lieblingsthemen. Computer, Hacker, Codes und das Internet. Das Buch habe ich als Schnäppchen um 1€ in einem Laden entdeckt und musste es einfach haben. Bereits das Cover hat mir richtig gut gefallen. Die Codes, die Farben der Titel. Das alles harmonierte perfekt und hat mich sofort angesprochen.
Ich hatte völlig vergessen, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe. Aber zum Glück habe ich das noch bemerkt…
Die Handlung beginnt im Laden von Enis Onkel. Enis surft im Internet auf Hackerseiten und stößt da auf einen komischen Code und dann auf diesen Link.
Bereits im ersten Kapitel hat mich die Handlung sehr überrascht. Wie schnell Enis auf den Trick kommt den Code zu entschlüsseln etc. Dafür, dass der Charakter als 14-jähriger Junge dargestellt wird, kommt er mir relativ reif vor. Ich hätte ihn mindestens zwei Jahre älter geschätzt. Ich war natürlich gespannt wie er hinter das Geheimnis von Binhexer kommen will. Ist ja auch gar nicht so einfach, wenn dieser einen Virus auf den Computern verteilt der alles lahm legt.
Ich bin wirklich begeistert. Die Handlungen sind klar geschildert und ich konnte mir ein tolles Bild im Kopf machen. Fast wie ein Film. Obwohl das Buch sehr kurz ist, wird alles sehr genau geschildert und ich finde gerade das macht es so toll. Es wird vieles erklärt und für die die sich mit Computern nicht so gut auskennen ist am Ende des Buches auch ein Glossar mit Erklärungen vorhanden.
Die Charaktere sind sehr sympathisch. Es gibt Stellen im Buch da musste ich einfach lachen. So authentisch, dass ich fast erwartet hätte die Geschichte wäre wirklich passiert.
Am Ende des Buches wurden alle meine offenen Fragen beantwortet und es wurde alles aufgeklärt. Naja manchmal ist eben nicht alles so wie es anfangs scheint.
Ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. An alle die einmal ein bisschen Abwechslung brauchen oder die was Neues ausprobieren wollen. Ein wirklich tolles Buch!

Mein Fazit:
Ich war überrascht und es hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen. Wieder ein neuer Liebling in meinem Regal :)

Meine Bewertung:

10/10 Punkte für Cybersurfer – Angriff der Superhirne von Collin McMahon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen